Author Topic: AVM führt IPv6 ein  (Read 1383 times)

Kissaki

  • Leader
  • Forum God
  • *****
  • Posts: 10.308
    • View Profile
    • Website
AVM führt IPv6 ein
« on: 16.10.2010, 17:06:25 »
Seit einer Woche bietet AVM für ihre Fritz!Box Router eine neue stabile Firmware Version mit IPv6 an.
Die Fritz!Boxen werden etwa von 1&1, als ISP, verteilt / -breitet. Wenn ihr euren Router also von 1&1 habt ist es sehr wahrscheinlich eine Fritz!Box.

IPv6 ist wesentlich effizienter als IPv4 und bietet wesentlich mehr Adressen als IPv4 (ihr habt sicher schonmal davon gehört dass die IP-Adressen knapp werden!? 2012 soll es so weit sein.).

Die Firmware kann man einfach im Fritz!Box Interface (meist unter http://fritz.box/ aus dem LAN zu erreichen) per Button aktualisieren; danach muss man nur noch unter Internet -> Zugangsdaten -> IPv6 dieses aktivieren.

Um der Zukunft-willen! Aktualisiert! :P

Die Kompatibilität wird momentan über zahlreiche Techniken sicher gestellt; sowohl von IPv6 in IPv4 Netzwerke wie auch umgekehrt. Eine sofortige Aktualisierung ist also nicht notwendig.
In Zukunft dürfte es aber immer mehr in Richtung IPv6 gehen, bis die ersten Server dann auch nur noch IPv6 Adressen haben.
Nachteile bringt es nicht, das zu aktivieren. Nur Vorteile.
Ihr könnt dann etwa auch http://ipv6.google.com/ besuchen, was ihr ohne IPv6 nicht könnt. (Bringt euch zwar hier direkt noch nichts …).
Vor allem halte ich es für wichtig zu Aktualisieren um auch die Infrastruktur- und Server-Schaffenden wie auch ISPs darauf aufmerksam zu machen, dass sie ebenfalls entsprechend aufrüsten sollten.
« Last Edit: 16.10.2010, 17:12:24 by [DooC]*Kissaki »

ヤン

Kissaki

  • Leader
  • Forum God
  • *****
  • Posts: 10.308
    • View Profile
    • Website

ヤン